Bedürfnisse im Alltag

Die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland ist gekennzeichnet durch eine älter werdende Gesellschaft. Die immer flacher werdende Alterspyramide ist mittlerweile "jedem Kind" bekannt. Durch die ständig steigende Lebenserwartung der Menschen in Deutschland ergeben sich veränderte Anforderungen an die Gesellschaft. Auch die Lebenshaltung der Menschen ändert sich durch die Veränderung der Gesellschaft. So sind die ehemaligen Familienstrukturen nicht mehr in diesem Umfang vorhanden, wie noch zu früheren Zeiten. Die Familien sind zum Teil in ganz Deutschland und noch weiter verteilt. Hierdurch ergeben sich auch veränderte Ansprüche an Pflegeheime in Deutschland. Die Menschen, die auch ins Seniorenzentrum Haus Kettwig einziehen, sind meist älter. Mit dem zunehmendem Alter steigt allerdings auch die Gefahr zunehmender körperlicher sowie geistiger Erkrankungen. Als grundlegendes Ziel der Arbeit im Seniorenzentrum Haus Kettwig steht "Vertrauen ist der Anfang von Allem". Wir wollen eine größtmögliche Selbständigkeit und Lebensführung unserer Bewohner ermöglichen. Die Lebensqualität soll auch bei uns im Seniorenzentrum erhalten bleiben unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse.